Gesundheit

Angebote im Hochschulsport

Die immer weiter zunehmende Digitalisierung der Arbeitsumfelder an unserer Universität bietet immer weniger Bewegungsreize. Daher hat der Hochschulsport auch die besondere Aufgabe, passende Angebote für die Kompensation alltagsmotorisch bedingter Mangel- oder Fehlbelastungen zu machen.

Typische Gesundheitssportangebote, die sich auch im Programm des Hochschulsports der JGU wiederfinden, sind beispielsweise Entspannungskurse, Pilates, Tai Chi, QiGong, Wirbelsäulengymnastik und die diversen Yoga Formen. Jedoch bietet der Hochschulsport jenseits der „klassischen gesundheitsfördernden" Angebote weit mehr Bewegungsanlässe, die dem Ziel „Gesundheitsförderung im Lebens- und Arbeitsraum Hochschule“ dienen.

Mit diesem Angebot will der Hochschulsport zur Stärkung der Gesundheitsressourcen der Nutzerinnen und Nutzer und zur gesundheitlichen Eigenkompetenz unter Berücksichtigung sozialer Benachteiligung beitragen.

TK-GesundheitsCoach

Über das eigene Sport- und Bewegungsangebot hinaus bietet der AHS in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse allen Studierenden und Mitarbeitenden einen kostenfreien Zugang zum TK-GesundheitsCoach, egal ob TK versichert oder nicht.

Folgende Gesundheitsziele werden vom GesundheitsCoach abgedeckt:

  • Stress besser bewältigen
  • Abnehmen und danach das Gewicht halten
  • Mit dem Rauchen aufhören
  • Fitness steigern

Erfolg lässt sich trainieren! So aktivieren Sie Ihren kostenfreien digitalen Personaltrainer:

Einfach auf der jeweiligen Website mit dem entsprechenden Passwort registrieren und schon kann es mit dem Gesundheitscoaching los gehen.

Für Studierende der JGU:
https://aktion.ecoach.tk.de/kampagne/fitstudieren22
Passwort: fitstudieren22

Für Beschäftigte der JGU:
https://aktion.ecoach.tk.de/kampagne/fit2022
Passwort: fit2022

Weitere Informationen stehen im Flyer für Beschäftigte bzw. im Flyer für Studierende bereit.
TK-Mitglieder können sich den TK-Gesundheitscoach auch für das TK-Bonusprogramm anrechnen lassen.

Hinweis: Das Angebot kann im Zeitraum 1. Januar 2022 bis zum 31. Januar 2023. Die letzte Registrierung ist am 30. November 2022 möglich.

Bei Rückfragen zum TK-Gesundheitscoach ist Annelie de Marées gerne behilflich.